1. Preisfragen und keine Zeit zum Bloggen

    Derzeit verbringe ich den Großteil meiner Freizeit mit der Vorbereitung meiner bevorstehenden Abschlussprüfung bzw. der erforderten Projektarbeit, die im Moment Schwerpunktprojekt in der Penne ist.

    Glücklicherweise hat Alex schon ein Jahr vor mir Ihre Prüfung vorbereitet und auch bestanden, so dass ich auf Ihre Lernkarten zurück greifen kann, was ich sehr cool finde. Vielen Dank nochmal. Lernkarten eignen sich bestens zum spielerischen Lernen in der Badewanne, im Schaukelstuhl oder auf dem Rad in der Morgensonne. Eigentlich sind sie oft viel praktischer als ein dickes Buch, außer am Schreibtisch ;)

    Weil ich aus diesem Grund aber nun weder dazu komme die gestalterischen Mängel auszumerzen, den Code zu korrigieren oder für sinnträchtige Beiträge zu recherchieren, bringe ich jetzt hier einfach mal ein paar aktuelle Lernkarten.

    6 Lernkarten mit schwierigen Fragen ;)

    6 Lernkarten mit schwierigen Fragen ;)

    Für das korrekte Beantworten aller Fragen lobe ich einen natürlich auch einen Preis aus. Ich biete einen Stapel mit ca. 450 unbeschrifteten Lern- bzw. Visitenkarten. Mit diesem großartigen Papierstapel ließe sich der eigene Lernerfolg womöglich ver-450-fachen oder das geschäftliche Netzwerk um 450 einseitige Kontakte erweitern. Die Karten haben ein Maß von 6×8,5cm und entsprechen damit fast dem Standardvisitenkartenformat, sind aus 160g/m² schwerem gestrichenen weißen Papier geschnitten und passen alle zusammen in einen handelsüblichen Küchengummi. Der Versand erfolgt per Post.

    ein Stapel Blankovisitenkarten oder Lernkarten mit rotem Küchengummi

    ein Stapel Blankovisitenkarten oder Lernkarten mit rotem Küchengummi

  2. Streik Dich wach

    Wir sind Mehrwert

    Heute morgen auf dem halleschen Marktplatz, der Warnstreik der hiesigen verdi Gewerkschafter. Sie fordern 8% mehr Lohn für Lehrer, Straßenmeister und wissenschaftliche Beschäftigte der Universitäten und wollen damit auch ihr Scheibchen vom Kuchen gegen eine neuerliche “Konjunkturdelle”.

    Straßen bleiben heut kaputt

    Warnstreik vor den fünf Türmen

    Ratshof und Demo

  3. Geh denken, nicht knutschen!

    Am kommenden Samstag, den 14. Februar, sollten wir uns auf jeden Fall gegen einen kuscheligen Valentinstag im Bett entscheiden und statt dessen nach Dresden fahren. Egal bei welchem Wetter!

    Postkarte "Du machst den Unterschied" zur Demo in Dresden am 14.02.2009

    Wieso?

    Weil an diesem besagten Samstag der europaweit größte Naziaufmarsch in der sächsischen Kulturmetropole statt findet, dem es eine geballte Ladung Bürgersinn entgegen zu setzen gilt. An diesem Tag “trauern” die Nazis aus dem ganzen Bundesgebiet, um die verstorbenen Deutschen bei der Bombardierung Dresdens durch die Allierten 1945. Erfahrungsgemäß ist dieses “Trauern” aber mehr eine öffentlichkeitswirksame Imagekampagne, sie benutzen diesen Anlass um rechtlich “legitimiert” eine derart riesige Veranstaltung durch zu führen, wie es sonst selten können. Auch die NPD-Landtagsfraktion ist hier mit dabei.

    Wer aus Halle dorthin reisen will und noch keine Mitfahrgelegenheit oder kein Bahnticket hat, kann sich an das hiesige DGB Regionsbüro wenden. Dieser hat einen Reisebus organisiert, der den halleschen Teil der Gegendemonstration nach Dresden und auch wieder zurück bringt; natürlich kostenlos.Los geht’s zwischen 9 und 10 Uhr am halleschen Hauptbahnhof.

    Unter dem Label “GEH DENKEN” hat sich ein Bündnis aus Regierungsorganisationen, NGOs, Vereinen, Bands und Unternehmen zusammen getan, um im Vorfeld zu informieren und an diesem Tag einen reibungsarmen Ablauf zu gewährleisten. Auf der Kampagneseite gibt es ausführlichere Informationen.

    Also GEH DENKEN, nicht knutschen!

  4. nicht für die Schule, sondern für das Leben

    Weil Lernen mehr ist, als nur das Drücken der Schulbank und es einige Sachen die man Lernen will auch dort gar nicht gibt, habe ich mir einige schöne außerschulische Workshops recherchiert. Mein Thema in diesem Jahr ist auf jeden Fall die Fotografie – egal ob analog oder digital.  Meine Rechercheergebnisse aus Bildungseinrichtungen in und um Halle gibt’s hier chronologisch:

    • Aufbaukurs Digitale Fotografie
      beginnt am 04.02.2009 um 9:00 Uhr (drei Tage in Folge jeweils 9:00 – 16:30 Uhr)
      im Medienkompetenzentrum, Reichardtstr. 8
      kostenlos
      Infos gibt’s bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt
    • Experimentelle Fotografie
      beginnt am 05.02.2009 um 20:00 Uhr (fünf Veranstaltungen immer mittwochs)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 215
      Kosten 26,00 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Einführung in die Verwendung der Spiegelreflexkamera
      beginnt am 17.02.2009 um 18:00 Uhr (drei Veranstaltungen immer dienstags)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 214
      Kosten 15,60 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Grundkurs Fotografie
      beginnt am 04.03.2009 um 18:30 Uhr (sechs Veranstaltungen immer mittwochs)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 214
      Kosten 31,20 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Grundkurs Fotografie für Einsteiger
      beginnt am 25.03.2009 um 9:00 Uhr (drei Tage in Folge jeweils 9:00 – 16:30 Uhr)
      im Medienkompetenzentrum, Reichardtstr. 8
      kostenlos
      Infos gibt’s bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt
    • Grundkurs Fotografie
      beginnt am 26.03.2009 um 17:00 Uhr (sechs Veranstaltungen immer donnerstags)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 214
      Kosten 31,20 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Bildpräsentation und Ihre Wirkung
      beginnt am 26.03.2009 um 20:00 Uhr (zwei Veranstaltungen, Donnerstag und Freitag)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 214
      Kosten 10,40 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Aufbaukurs Fotografie
      beginnt am 26.03.2009 um 20:30 Uhr (sechs Veranstaltungen immer donnerstags)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 214
      Kosten 31,20 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Lochkamera
      beginnt am 01.04.2009 um 20:00 Uhr (drei Veranstaltungen immer mittwochs)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 215
      Kosten 15,60 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Einstieg in die Portraitfotografie
      beginnt am 06.04.2009 um 9:00 Uhr (einmalig)
      kostenlos
      Infos gibt’s bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt
    • Einstieg in die HDR-Fotografie
      beginnt am 14.04.2009 um 9:00 Uhr (einmalig)
      kostenlos
      Infos gibt’s bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt
    • Einführung in die Verwendung der Spiegelreflexkamera
      beginnt am 21.04.2009 um 18:00 Uhr (drei Veranstaltungen immer dienstags)
      in der VHS, Diesterwegstraße 37, Raum 214
      Kosten 15,60 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Die klassische Portraitfotografie
      beginnt am 06.05.2009 um 18:00 Uhr (einmalig)
      im Fotostudio, Am Kirchtor
      Kosten 10,40 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Rundgang durch den Botanischen Garten mit der Kamera
      beginnt am 12.05.2009 um 17:00 (drei Veranstaltungen immer dienstags)
      am Haupteingang des Botanischen Gartens Am Kirchtor
      Kosten 15,60 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Experimentelle Fotografie
      beginnt am 13.05.2009 um 9:00 Uhr (drei Tage in Folge jeweils 9:00 – 16:30 Uhr)
      im Medienkompetenzentrum, Reichardtstr. 8
      kostenlos
      Infos gibt’s bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt
    • Einführung in die Geschichte der Fotografie – Vortrag
      beginnt am 20.05.2009 um 20:30 Uhr (einmalig)
      im Fotostudio, Am Kirchtor
      Kosten 4,00 €
      Infos gibts bei der Volkshochschule Halle
    • Makrofotografie – kleine Dinge ganz groß
      beginnt am 02.06.2009 um 9:00 Uhr (einmalig)
      im Medienkompetenzentrum, Reichardtstr. 8
      kostenlos
      Infos gibt’s bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt

    Kurse gibt es noch viele mehr, so z.B. explizit für Frauen, Senioren (hier auch) oder Kinder, aber das war mir jetzt nicht so wichtig.