1. Sehr geil.

    Ich finds cool, meine Freundin hat Ihren blogspot Account “entdeckt” und gestern Ihren allerersten Blogpost auf dem Studiblog die-wo-spielen veröffentlicht. Das find ich gut. Hab ich doch so oft das Gefühl meine Liebe mit den Web-Eskapaden nur zu langweilen, hat sie gestern den Beweis nach vorne angetreten. Schöne Sache.

    Dort schreiben die Studierenden des Fachbereichs Figurentheater der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart über die Puppenspielerszene, ihr Studium und eigene Inszenierungen. Mal mehr oder weniger lang, liest sich das Blog sehr bunt und man spürt die Unterschiedlichkeit der Autoren aus ihren Texten.

    Gestalterisch sicher nicht so der Hit, aber für Leute, denen es auf Puppen und Figuren ankommt, offensichtlich vollkommen ausreichend, ohne das böse zu meinen.

    Viel Erfolg beim zweiten Beitrag!